WORTWÖRTLICH. Hören, was andere schreiben

Der WORTMELDUNGEN-Podcast

Die Shortlist des Literaturpreises 2021

Ein Jahr voller Krisen und hilfloser Krisenbekämpfung liegt hinter uns, maßgeblich, aber nicht ausschließlich von COVID-19 bestimmt. Wie denken und schreiben Autor*innen über unsere Zeit? Was sind ihre Themen und Perspektiven? Wie sehen literarische Auseinandersetzungen mit der Krise aus? Gibt es gar Lösungen – wenn schon nicht in der Realität, dann in der Fiktion? Die Positionen und Antworten von Xaver Bayer, Marius Goldhorn, Andrea Grill, Melinda Nadj Abonji, Marion Poschmann, Doron Rabinovici, Tex Rubinowitz, Monique Schwitter, Isabella Straub und Maren Wurster könnten unterschiedlicher nicht sein.

Hören, was andere schreiben: was sie motiviert, bewegt, was Literatur ihrer Meinung nach bewirken kann. Das ist möglich im WORTMELDUNGEN-Podcast: Gesa Ufer, freie Radiomoderatorin (u. a. Deutschlandfunk Kultur, rbb), hat die zehn Shortlist-Autor*innen des WORTMELDUNGEN-Literaturpreises 2021 für den Podcast befragt. Entstanden sind zehn kurzweilige Podcast-Folgen, die sukzessive hier und auf Spotify und Apple-Podcast veröffentlicht werden.