Förderpreisverleihung und Lesenacht 2021: 10 junge Texte zum Klimawandel

Die Lesenacht mit den Shortlist Autor:innen des Förderpreises und die Preisverleihung 2021 fanden am 26. November 2021 in der jugend-kultur-kirche sankt peter statt.

Vom Unsichtbaren schreiben, die Gegenwart sehen. Wie tritt der Klimawandel in Erscheinung? Mit dieser Frage richtete sich die WORTMELDUNGEN-Literaturpreisträgerin Marion Poschmann an die Nachwuchsautor:innen. Vielfältige Antworten spiegelten sowohl die Ängste als auch den Gestaltungsmut einer jungen Generation wider, die im Wettlauf mit der Zeit schreibt.
Im Laufe des Abends lasen alle 10 Autor:innen der Shortlist kurze Ausschnitte aus ihren Texten und stellten sich in einem im Gespräch mit Florian Werner vor, der den Abend moderierte. Die drei Förderpreisgewinner:innen wurden durch Marion Poschmann und die Jury des WORTMELDUNGEN-Förderpreises ausgezeichnet.
Musikalisch gerahmt wurden die Lesungen durch Studierende des Studiojahr Schauspiel, begleitet von Günter Lehr am Klavier.

Text: 10 junge Autor:innen und ihre Texte zum Klimawandel. Es lasen Katharina Bauer, Melanie Sasha Berger, Tamara Lisa Fehleisen, Iven Yorick Fenker, Noah Grossmann, Jess, Samuel J. Kramer, Benedikt Kuhn, Florian Kurz und Estella Alejandra Tambini Stollwerck.
Gesang: Amaru Albancando, Fenna Benetz, Lenz Moretti, Alexej Philipp Voigtländer. Günter Lehr (Piano).
Moderation: Florian Werner führte durch den Abend.

 

 

hr2-kultur, Spätlese zur WORTMELDUNGEN-Förderpreisverleihung am 30.11. um 22:00

Eindrücke der Preisverleihungen der letzten Jahre finden Sie im Archiv.

Ein Programm der Crespo Foundation Logo Crespo Foundation